Aktuelle Reiserichtlinien

Hilfreiche Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Reiseplanung

Unser Netzwerk nimmt seine Aktivität wieder auf, doch einige Änderungen im Serviceangebot sowie einige Reisebeschränkungen gelten weiterhin. Im Rahmen unseres umfassenden Gesundheits- und Sicherheitsprogramms Air Canada CleanCare+ wurden einige Abläufe geändert. Bereiten Sie sich mit dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung auf Ihre nächste Reise vor, um Probleme während der Reise zu vermeiden.

eligibility icon

ÜBERPRÜFEN SIE IHRE REISEBERECHTIGUNG

Überprüfen Sie, ob Sie zur Reise berechtigt sind, und befolgen Sie die behördlichen Anforderungen für Ihr Ziel, einschließlich des Ausfüllens der obligatorischen Anmeldeformulare vor der Abreise

arrow icon
packing icon

GEPÄCK

Wenn Sie vorhaben, Gepäck aufzugeben, stellen Sie sicher, dass Sie die Richtlinien befolgen und jedes aufgegebene Gepäckstück möglichst optimal auffüllen, da eine Mindest-Handgepäckgrenze einzuhalten ist.

arrow icon
checkin icon

Checking in

Wir haben unseren Check-in optimiert, um Sie durch eine Minimierung des direkten Kontakts besser zu schützen.

arrow icon
airport icon

AM FLUGHAFEN

Während Ihrer gesamten Reise gelten zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen. Möglicherweise werden einige Serviceangebote am Flughafen vorübergehend angepasst.

arrow icon
boarding icon

Boarding

Wir haben den Boarding-Prozess geändert, um den nötigen Abstand zu gewährleisten und den direkten Kontakt auf ein Minimum zu beschränken.

arrow icon
onboard icon

IM FLUGZEUG

Wir haben unseren Onboard-Service angepasst, um den Kontakt zwischen Mitarbeitern und Kunden weitestgehend zu vermeiden.

arrow icon
deplaning icon

VON BORD GEHEN UND GEPÄCKABHOLUNG

Unterstützen Sie uns dabei, die nötigen Abstände einzuhalten, indem Sie die Ansagen für das von Bord gehen beachten. So kann auch die Anzahl der Reisenden sowie die Zeit am Gepäckband verringert werden.

Check-in


Der Check-in läuft wie folgt ab:

Vorab-Check-in mit Self-Service

Checken Sie bereits zu Hause über die mobile Air Canada App oder über aircanada.com ein. Stellen Sie sicher, dass Sie die genaue Anzahl Ihrer Gepäckstücke angeben und alle Gebühren (z. B. Übergepäck) bezahlen. So vermeiden Sie Zahlungen und zusätzliche Wartezeit am Flughafen. Sollten Sie nachträglich oder am Flughafen Änderungen vornehmen müssen, können Sie die Anzahl der aufzugebenden Gepäckstücke jederzeit über die mobile Air Canada App oder unter aircanada.com ändern.

Achten Sie bei internationalen Reisen darauf, dass die Daten Ihres Reisepasses korrekt eingegeben sind.

Self-Service-Bereiche an ausgewählten Flughäfen*

Pro Reisegruppe betritt nur ein Reisender den Self-Service-Bereich. Hier befinden sich Check-in-Automaten. Die Wartebereiche sind ausgezeichnet, um den Abstand zu wahren. Zum Berühren des Automaten werden Handschuhe bereitgestellt.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass es während Ihrer gesamten Reise äußerst wichtig ist, den Abstand zu anderen Reisenden zu wahren. Dies gilt auch für den Check-in.

*Verfügbar an Flughäfen in den folgenden Städten: Toronto (Pearson), Montreal, Vancouver und Calgary.

Kontaktlose Gepäckaufgabe (TouchFree Bag Check) auf ausgewählten Flughäfen*

Sie können Ihr Gepäck auf Reisen innerhalb Kanadas oder international völlig berührungslos aufgeben. Halten Sie nach Schildern mit der Aufschrift „TouchFree Bag Check“ Ausschau.

bag drop
  1. Checken Sie über die mobile Air Canada App oder über aircanada.com ein.
  2. Geben Sie die genaue Anzahl der aufzugebenden Gepäckstücke an, und bezahlen Sie Gebühren im Voraus.
  3. Gehen Sie am Flughafen direkt zum Schalter für die kontaktlose Gepäckaufgabe (TouchFree Bag Check).
    • Scannen Sie Ihre mobile Bordkarte.
    • Drucken Sie die Gepäckaufkleber aus und bringen Sie sie am Gepäck an.
  4. Gehen Sie zum TouchFree Bag-Drop-Schalter. Geben Sie Ihr Gepäck auf, und befolgen Sie die Wegweiser.

*Verfügbar an Flughäfen in den folgenden Städten: Toronto (Pearson), Montreal, Vancouver, Calgary, Halifax, Ottawa und anderen ausgewählten kanadischen Flughäfen.

Handgepäck: berührungslose Überprüfung und Umsetzung

Um den Einsteigeprozess zu vereinfachen und die Notwendigkeit physischer Interaktionen am Abfluggate und an Bord zu begrenzen, werden alle Kunden aufgefordert die Überprüfungsmaßnahmen vor der Sicherheitskontrolle oder am Gate zu befolgen.

An ausgewählten Flughäfen* werden neue Technologien zur automatischen Größenbestimmung und Messung des Handgepäcks zwecks Einhaltung der Richtlinien eingeführt, so dass der Prozess der Überprüfung der Richtlinien für Handgepäck berührungslos abläuft.

*In den folgenden Städten: Toronto (Pearson), Montreal und Ottawa

Sicherheitsmaßnahmen an allen Flughäfen

Folgende Maßnahmen sind von Air Canada an allen Flughäfen vorgeschrieben:

  • Desinfizieren Sie sich die Hände, bevor Sie einen Self-Service- oder Check-in-Bereich betreten.
  • Halten Sie Abstand
  • Nutzen Sie die Self-Service-Schalter, sofern Sie bereits eingecheckt haben
  • Wir achten auf strengste Reinigungsmaßnahmen

Virtuelle Warteschlange

  • Ein virtuelles Warteschlangensystem wird an ausgewählten Kundenschaltern auf kanadischen Flughäfen eingeführt, wodurch die Zahl der Warteschlangen erheblich reduziert wird, um die physische Distanz zu erleichtern. Wie es funktioniert:
    1. Scannen Sie den QR-Code, der am Eingang der Warteschlange angezeigt wird
    2. Ein virtuelles Ticket wird an Ihr Smartphone gesendet
  • Sie erhalten eine Benachrichtigung, um zum Schalter zu gehen und Hilfe zu erhalten.

[NACH OBEN]

Am Flughafen


Aufgrund der neuen Sicherheitsmaßnahmen am Flughafen ist es wichtig, vor Ihrem Flug anzureisen. Siehe empfohlene Ankunftszeiten.

Zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen am Flughafen:

  • Sie müssen während der gesamten Reise eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. An Flughäfen und an Bord stehen Masken zur Verfügung.
  • Beim Check-in und/oder am Boarding Gate werden Ihnen Fragen zu Ihrem Gesundheitszustand gestellt.
  • Mitarbeiter von Air Canada oder Dritte führen eine Infrarot-Temperaturmessung durch.
    • Reisende dürfen nur dann an Bord gehen, wenn ihre Temperatur 37,5 Grad Celsius nicht überschreitet. Für Reisende aus/nach China gilt eine Maximaltemperatur von 37,3 Grad Celsius.
  • Alle Zahlungen am Flughafen oder an Bord erfolgen bargeldlos. Es sei denn, dies ist gesetzlich verboten.
  • Einige unserer Lounges werden vorübergehend geschlossen. Klicken Sie hier, um eine vollständige Liste der geschlossenen Lounges anzuzeigen.

[NACH OBEN]

Boarding


Reisende müssen sitzen bleiben, bis ihre Zone aufgerufen wird. Die Kunden werden angehalten, ihre Bordkarte selbst einzuscannen. Boarding Gates schließen 30 Minuten vor Abflug, um einen sichereren Boarding-Prozess zu gewährleisten.

Aktueller Boarding-Ablauf:

  1. Fluggäste, die unseren Rollstuhlservice in Anspruch nehmen oder sich selbst als Person mit Behinderung wahrnehmen und beim Einsteigen mehr Zeit benötigen, werden zuerst an Bord gebeten.
  2. Zonen 1 und 2 (können jederzeit an Bord gehen).
  3. Familien mit Kindern unter 6 Jahren oder Reisende mit Musikinstrumenten (können an Bord gehen, wenn ihre Zone aufgerufen wird).
  4. Zonen 3–8, von hinten nach vorne, Reisende mit Fenstersitzen steigen zuerst ein.

Zu den weiteren Abstandsmaßnahmen gehören:

  • Nah beieinander liegenden Gates wird eine beschränkte Anzahl an Flügen zugewiesen, um beim Boarding größere räumliche Abstände sicherzustellen.
  • Ist ein Busbetrieb erforderlich, wird die Anzahl der Busse erhöht, damit der erforderliche Abstand eingehalten werden kann.

[NACH OBEN]

Aktuelle Services an Bord


Ab Ende Juli werden einige Anpassungen an unserem Bordservice vorgenommen.

Erfahren Sie mehr über das umfassende Air Canada CleanCare+ Programm.

  • Die Kabine wird noch sorgfältiger gereinigt.
  • HEPA-Filter filtern 99,9 % der Partikel aus der Luft und sorgen für frische Luft in der Kabine.
  • Reisende erhalten ein kostenloses Hygienekit mit einem Handdesinfektionsmittel (30 ml), 2 antiseptischen Tüchern, einer Gesichtsmaske, Handschuhen, ein Headset, eine Wasserflasche und einen Snack. Die Tüte des Hygienekits kann als Mülltüte verwendet werden.
  • Amenity Kits und hygienische Schlafutensilien (Kissen, Decken, Bettdecken und Matratzenauflagen) werden bereitgestellt.
  • Zusätzlich zu den beiden in Ihrem Customer Care Kit enthaltenen antiseptischen Tüchern werden zusätzliche Tücher zu den Mahlzeiten und in allen Toiletten bereitgestellt

Um die Abstandsregeln einzuhalten und den Kontakt zwischen Mitarbeitern und Passagieren zu minimieren, gelten folgende Änderungen für Mahlzeiten:

  • Der Barservice wird mit dem Essensservice kombiniert und umfasst alkoholische Getränke in Flaschen, eine vollständige Auswahl an alkoholfreien Getränken, Perrier, Kaffee und schwarzen Tee. Getränke sind auf Anfrage zwischen den Mahlzeiten erhältlich.
  • Essensboxen werden auf allen Flügen über zwei Stunden in der Business Class serviert.
  • Auf allen internationalen Flügen werden in allen Kabinen Verpflegungsboxen serviert.
  • Auf Menüs kann elektronisch über die Air Canada Mobile App und die Website zugegriffen werden. In jeder Essensbox ist eine kleine Menükarte enthalten.
  • Flüge ab Kanada erhalten eine All-inclusive-Essensbox, die von einem unserer kulinarischen Partner hergestellt wurde. Alle Mahlzeiten werden zusammen in einer Mahlzeitenbox verpackt und in Einwegprodukten serviert. Erfahren Sie mehr über unser erweitertes Serviceangebot. Außer koscheren Mahlzeiten zwischen Toronto Pearson und Tel Aviv werden keine besonderen Mahlzeiten angeboten (müssen mindestens 24 Stunden vor Reiseantritt reserviert werden).
  • Unser Bistro-Menü ist vorübergehend nicht verfügbar, aber den Kunden werden die Bestseller-Artikel aus unserem Bistro-Menü angeboten.
  • Der Duty Free-Service wird vorerst ausgesetzt.

[NACH OBEN]

Von Bord gehen und Gepäck


Es gelten folgende Richtlinien für das von Bord gehen und die Gepäckabholung:

  • Ansagen an Bord informieren Sie über die Abstandsregeln, während Sie von Bord gehen.
  • Gepäckbänder werden entsprechend ausgewählt, um einen möglichst großen Abstand zu gewährleisten.
  • Gepäckstücke werden mit Abstand auf das Band gelegt.
  • Es sollte jeweils nur eine Person einer Reisegruppe an das Band gehen, um das Gepäck abzuholen.

[NACH OBEN]