Air Canada – Upgrade gegen Gebot – Häufige Fragen

Air Canada – Upgrade gegen Gebot – Häufige Fragen

Wenn Sie ein Upgrade auf Air Canada Signature Class erhalten, entdecken Sie eine neue, branchenführende Premium-Reiseerfahrung, die um exklusive Services und Annehmlichkeiten an Bord erweitert wird, die Folgendes umfassen: ein komplett flaches Bett mit Matratze, üppigen Decken und Kissen

  • Ein umfassender Essens- und Getränke-Service
  • Ein kostenloser Kit mit Annehmlichkeiten mit kanadischem Reisezubehör und Hautpflegeprodukten.
  • Priority-Services umfassen dedizierte Abflugschalter, schnellere Sicherheitskontrollen, exklusive Boarding-Spuren und mehr.

Air Canada Signature Class wird exklusiv auf Flügen angeboten, die von den Flugzeugen der Hauptflotte Boeing 787, 777, 767 und Airbus A330 betrieben werden:

Wenn Sie ein Upgrade auf North America and Caribbean Business Class erhalten.
Freuen Sie sich auf ein besonderes Reiseerlebnis mit mehr Komfort, individueller Unterhaltung, gehobener Küche und vielem mehr. Beachten Sie die vollständige Liste aller Leistungen unserer North America and Caribbean Business Class.

Wenn Sie ein Upgrade in die Premium Economy Class erhalten, genießen Sie ein komfortableres Reiseerlebnis mit breiteren Sitzen, mehr Beinfreiheit, Priority-Service am Flughafen und vielen weiteren Vorzügen. Eine Liste aller Leistungen unserer Premium Economy Class finden Sie hier.
Mit einem Upgrade in die North America & Caribbean Premium Rouge oder die International Premium Rouge von Air Canada Rouge genießen Sie ein gehobenes Reiseerlebnis mit breiteren Sitzen, Premium-Mahlzeiten, kostenlosen Getränken und vielem mehr. Eine Liste aller Leistungen unserer Premium Rouge Class finden Sie hier.

Die Tarifbedingungen Ihres ursprünglichen Tickets, einschließlich Stornobedingungen und Umbuchungsgebühren, gelten nach wie vor.

1. Upgrade-Fähigkeit

Nein, es kann sein, dass ein Flug nicht upgradefähig ist. Ob Flüge und Tickets upgradefähig sind oder nicht, entscheidet Air Canada nach eigenem Ermessen. Dabei spielen verschiedene Faktoren eine Rolle, z. B. die Beförderungsklasse und die Verfügbarkeit von Sitzplätzen. Beachten Sie bitte auch, dass Upgrade-Gebote nur bis 72 Stunden vor dem Abflug abgegeben werden können (sofern nicht anders angegeben).
Außerdem sind Upgrades nicht möglich für:

  • Tickets, die noch nicht ausgestellt wurden
  • Gruppenbuchungen
  • Codeshare-Flüge
  • Buchungen, die ein Kleinkind/Baby (unter 2 Jahre) enthalten
Die Liste von Flügen und Tickets, für die Upgrade-Gebote abgegeben werden können, kann von Air Canada nach eigenem Ermessen jederzeit geändert werden.

Upgrades sind für bestimmte Ziele und ausgewählte Linienflüge erhältlich, die von Air Canada, Air Canada Rouge oder unter der Marke Air Canada Express durchgeführt werden. Ob Ihr Flug upgradefähig ist, können Sie prüfen, indem Sie Ihre Buchungsnummer und Ihren Nachnamen auf der AC Upgrade gegen Gebot -Seite eingeben.

Ja, wenn Sie ein Upgrade für eine Reise mit mehreren upgradefähigen Streckenabschnitten erhalten möchten, müssen Sie für jeden einzelnen Streckenabschnitt ein separates Gebot abgeben. Beispiel: Wenn Sie von Montréal über Vancouver nach Honolulu fliegen, können Sie ein Gebot für die Strecke von Montréal nach Vancouver und ein weiteres Gebot für die Strecke von Vancouver nach Honolulu abgeben.

Bitte achten Sie darauf, für welchen Abschnitt Ihrer Reise Sie gerade ein Gebot abgeben, und stellen Sie den Schieberegler entsprechend ein.

Ja, das können Sie, sofern Ihr Kind mindestens 2 Jahre alt ist.

Sie können Ihren Sitz wählen, wenn Ihr Angebot akzeptiert wurde, aber wir können nicht garantieren, dass die Nachbarsitze verfügbar sind.

Jede, jede Datei ist unabhängig voneinander und Sie beide können keinen Upgrade ausführen, wenn nur ein Gebot akzeptiert wird. Das System kann keine Verbindung herstellen, wenn sich die Buchungen in gesonderten Dateien befinden.

Ja, wenn Sie Ihre Aeroplan-Meilen verwendet haben, um Ihr Original-Ticket zu kaufen, können Sie ein Angebot für ein Upgrade mithilfe einer gültigen Kreditkarte übermitteln.

2. Beantragen eines Upgrades

Es gibt zwei Möglichkeiten, um ein Upgrade zu beantragen:

  1. Sie können ein Angebot übermitteln, um ein Upgrade anzufordern und ein Gebot auf der AC Upgrade gegen Gebot -Webseite zu platzieren. Wenn Ihr Gebot akzeptiert wird, werden Sie ca. 48 Stunden vor dem Flug per E-Mail benachrichtigt.
  2. Ihr Flug kann über eine verfügbare Option mit dem Namen "Sofort-Upgrade" verfügen, die Ihnen die Möglichkeit eines Upgrades auf eine höhere Kabinenklasse zu angemessenen Kosten bietet. Innerhalb von zwei Stunden nach der Anfrage erhalten Sie eine Bestätigung betreffend das Sofort-Upgrade.

Die Option für ein Sofort-Upgrade ist 10 bis 5 Tage vor dem Abflug auf entsprechenden Routen und Flügen verfügbar und wenn beide Optionen verfügbar sind, können Sie eine wählen. Wenn ein Upgrade erfolgreich ist, kann es nicht erstattet werden und ist nicht übertragbar.

3. Abgeben eines Gebots

Wenn Sie Ihr Economy Class oder Premium Economy Class-Ticket für einen Flug gekauft haben, der zu einem Upgrade berechtigt, können Sie:

1 - Besuchen Sie die AC Upgrade gegen Gebot-Seite und befolgen Sie diese einfachen Schritte.

  • Geben Sie Ihren Buchungsreferenzcode und den Nachnamen ein.
  • Geben Sie Ihr Gebot ab.
  • Geben Sie Ihre Zahlungsinformationen ein – Ihre Kreditkarte wird nur belastet, wenn Ihr Angebot angenommen wird.
  • Prüfen Sie alle Einzelheiten, stimmen Sie den Teilnahmebedingungen zu und senden Sie Ihr Gebot ab.

Wir bestätigen Ihnen per E-Mail den Erhalt Ihres Gebots. Sie können Ihr Gebot zu einem beliebigen Zeitpunkt bis spätestens 3 Tage (72 Stunden) vor dem planmäßigen Abflug ändern oder stornieren.

2 - Wenn Sie Ihren Flug über die Air-Canada-Website, die mobile Air-Canada-Website oder die Air-Canada-Reservierung gebucht haben, informieren wir Sie 10 Tage vor dem Abflug per E-Mail über die Möglichkeit, ein Gebot abzugeben. Wenn Ihr Flug Sie zu einem Sofort-Upgrade berechtigt, ist diese Option in der E-Mail eingeschlossen. Um dieses Gebot abzugeben, befolgen Sie die Anweisungen, die in der E-Mail erwähnt werden.

Wenn Sie ein Gebot für ein Upgrade abgegeben haben, benachrichtigen wir Sie per E-Mail ca. 48 Stunden vor Ihrem Abflug darüber, ob Ihr Upgrade-Gebot akzeptiert wurde.

  1. Wenn es angenommen wurde, wird Ihre Kreditkarte mit dem gebotenen Betrag belastet und Ihr Flug auf die höhere Beförderungsklasse umgebucht, für die Sie Ihr Upgrade-Gebot abgegeben haben, und Sie erhalten eine Bestätigung per E-Mail. Sie können Ihr aktualisiertes Ticket und Ihre Bordkarte drucken, indem Sie auf die Registerkarte Meine Buchungen auf der Startseite von aircanada.com gehen.
  2. Wenn Ihr Upgrade-Gebot nicht angenommen wurde, werden Sie darüber per E-Mail benachrichtigt. In diesem Fall werden Ihnen keine weiteren Beträge in Rechnung gestellt, und Sie fliegen in der ursprünglich gebuchten Klasse.

Wenn Sie ein Sofort-Upgrade angefordert haben, benachrichtigen wir Sie per E-Mail innerhalb einiger Stunden darüber, ob Ihr Antrag angenommen wurde.

Warten Sie bitte 4 Stunden ab, da es eine Weile dauern kann, bis die E-Mail generiert wird. Prüfen Sie bitte auch den Spam-Ordner Ihres E-Mail-Kontos.

Rufen Sie die Air-Canada-Webseite für Upgrades gegen Gebot auf, geben Sie Ihre Buchungsnummer und Ihren Nachnamen in die vorgesehenen Felder ein und folgen Sie den Anweisungen zur Abgabe eines Upgrade-Gebots.

Bewegen Sie den Schieberegler bis zu dem Betrag, den Sie für ein Upgrade des jeweiligen, auf der Seite genannten Fluges zu zahlen bereit sind. Upgrade-Gebote werden nur pro Streckenabschnitt akzeptiert.

Anhand der kleinen Grafik auf der Gebotsseite können Sie feststellen, wie aussichtsreich Ihr Gebot ist. Dabei handelt es sich jedoch nur um einen Richtwert, nicht um eine Bestätigung, dass Ihr Angebot auch tatsächlich angenommen wird.

Ja, Ihr Gebot enthält alle Steuern, Gebühren und Aufschläge, die bei einem Upgrade fällig werden.

Nein, der gebotene Betrag gilt nur für den Erwerb eines Upgrades in eine höhere Beförderungsklasse. Das heißt: Dieser Betrag wird zusätzlich zu dem für Ihr Ticket bezahlten Flugpreis entrichtet.

 

Sie zeigt an, wie aussichtsreich Ihr Gebot ist. Es hängt nicht nur von der Höhe Ihres Gebots ab, ob Sie das Upgrade erhalten. Der gebotene Betrag ist jedoch ein wichtiger Faktor. Daneben spielen auch die Verfügbarkeit von Sitzplätzen, die Anzahl der Gebote und andere Faktoren eine Rolle, die allein im Ermessen von Air Canada liegen. Daher kann nicht garantiert werden, dass Ihr Gebot angenommen wird – auch dann nicht, wenn Sie den Höchstbetrag eingeben.

 

Sie sollten den höchsten Betrag eingeben, den Sie für Ihr Upgrade zu zahlen bereit sind. Ob ein Upgrade-Gebot angenommen wird, hängt von verschiedenen Faktoren ab, u. a. der Verfügbarkeit von Sitzplätzen, der Anzahl der Gebote und dem von den jeweiligen Passagieren gebotenen Betrag.

Upgrade-Gebote gelten pro Passagier.

Ja, Gebote müssen bis spätestens 72 Stunden vor dem Abflugdatum des betreffenden Fluges abgegeben werden. Sie können Ihr Gebot zu einem beliebigen Zeitpunkt bis spätestens 72 Stunden vor dem planmäßigen Abflug ändern oder stornieren.

Nein, Upgrade-Gebote können zurzeit nur online abgegeben werden.

4. Bezahlung des Upgrades

Nein, Sie bezahlen das Upgrade erst, wenn Ihr Gebot angenommen wird. Das geschieht 48 Stunden vor der planmäßigen Abflugzeit des jeweiligen Flugabschnitts.

Nein, jedes Upgrade kann nur in einer Transaktion mit der gleichen Kreditkarte bezahlt werden.

Um ein Upgrade-Gebot abzugeben, benötigen Sie eine gültige Kreditkarte. Aeroplanmeilen können nicht zur Bezahlung verwendet werden.

Nein, wir erheben keine Buchungs- oder Anmeldegebühren für die Abgabe eines Gebots, das den Preis des Upgrades überschreitet.

5. Absenden Ihres Gebots

Bitte prüfen Sie den gebotenen Betrag und den Gesamtbetrag für jeden Streckenabschnitt Ihrer Reise. Versichern Sie sich, dass Sie die richtigen Zahlungs- und Kontaktinformationen angegeben und die Teilnahmebedingungen gelesen haben, bevor Sie ihnen zustimmen.

Die Teilnahmebedingungen bestehen aus den vollständigen Programmangaben und befinden sich auf der Seite „Prüfen und abgeben“. Sie müssen die Teilnahmebedingungen akzeptieren, bevor Sie Ihr Gebot absenden. Wir können Ihre Anfrage erst bearbeiten, nachdem Sie die Teilnahmebedingungen gelesen und akzeptiert haben.

6. Ermitteln, für welche Passagiere ein Upgrade erfolgt

Bei der Bewertung Ihres Upgrade-Gebots berücksichtigt Air Canada verschiedene Kriterien. Dazu gehören die Höhe Ihres Gebots, die Höhe der anderen Gebote und die Anzahl der verfügbaren Sitzplätze.

Entscheidungen darüber, ob ein AC Upgrade gegen Gebot angenommen wird, erfolgen 48 Stunden vor dem Abflug und die Benachrichtigungen werden über E-Mail gesendet.

Zurzeit erfolgt die gesamte Kommunikation in Bezug auf Upgrade-Gebote per E-Mail.

Die Empfangsbestätigung, die Sie per E-Mail erhalten haben, enthält einen Link. Klicken Sie auf diesen Link und wählen Sie den entsprechenden Flug aus. Daraufhin wird der Status Ihres Gebots am rechten oberen Bildschirmrand angezeigt.

Nein. Bei dem Auswahlverfahren spielen viele Faktoren eine Rolle und daher können wir nicht in jedem Fall angeben, warum ein Gebot nicht angenommen wurde.

Nein, im Rahmen dieses Programms vergebene Upgrades sind nicht übertragbar, nicht erstattungsfähig und gelten nur für den angegebenen Flug und das genannte Datum.

Nein, wenn Ihr Gebot nicht angenommen wurde, können Sie kein neues Gebot abgeben. Es ist wichtig, dass Sie von Anfang an Ihr bestmögliches Gebot abgeben, um die besten Chancen auf ein Upgrade zu haben.

7. Nach Erhalt des Upgrades

Sie müssen nichts weiter tun. Denken Sie jedoch bitte daran, dass Ihr Upgrade nur für den angegebenen Flugabschnitt gilt. Die Tarifbedingungen des ursprünglichen Tickets, einschließlich der Stornobedingungen und Umbuchungsgebühren, gelten nach wie vor.

Wenn Ihr Upgrade angenommen wird, gelten bezüglich Stornierung, Umbuchungsgebühren, Mindest- und Höchstaufenthalt sowie der Berechnung von Meilengutschriften weiterhin die Tarifbedingungen Ihres ursprünglich gekauften Tickets. Ansonsten gelten die Bedingungen der höheren Beförderungsklasse, in die das Upgrade vorgenommen wurde.

Aeroplan-Meilen können über Flüge erworben werden, die in der AC Upgrade gegen Gebot-Online-Auktion versteigert werden. Die Berechnung der Meilen erfolgt auf Grundlage der ursprünglichen Buchungsklasse des betreffenden Flugabschnitts – nicht auf Grundlage der höheren Beförderungsklasse, in die das Upgrade vorgenommen wurde.

Ein AC Upgrade gegen Gebot ist nicht erstattungsfähig. Wenn Sie Ihr Ticket stornieren, verfällt der für das Upgrade entrichtete Betrag, unabhängig von den Stornobedingungen des Tickets.

Ein erfolgreiches Upgrade kann nicht erstattet und nicht übertragen werden.

Das AC Upgrade gegen Gebot ist nur für den Flug gültig, für den Sie das ursprüngliches Gebot abgegeben haben. Wenn Sie Ihren Flug auf eigenen Wunsch umbuchen, können wir nicht garantieren, dass ein Sitzplatz in der gewünschten Beförderungsklasse verfügbar ist. In diesem Fall erlischt Ihr Anspruch auf ein Upgrade; der für das Upgrade entrichtete Betrag ist nicht erstattungsfähig.

Wenn Sie Ihren Flug aus eigenem Verschulden verpassen, erlischt Ihr Anspruch auf das AC Upgrade gegen Gebot. Der für das Upgrade entrichtete Betrag ist nicht erstattungsfähig.

Falls Sie jedoch nach der Annahme Ihres Upgrade-Gebots von Air Canada wegen Flugunregelmäßigkeiten auf einen anderen Flug umgebucht werden, haben Sie selbstverständlich weiterhin Anspruch auf einen Platz in der höheren Beförderungsklasse (sofern verfügbar). Sollten in der höheren Beförderungsklasse nicht genügend Plätze verfügbar sein, wird der für das Upgrade entrichtete Betrag auf die zuvor belastete Kreditkarte zurückgebucht.

8. Änderung oder Stornierung von Geboten

Sie können Ihr Gebot zu einem beliebigen Zeitpunkt bis spätestens 3 Tage (72 Stunden) vor dem planmäßigen Abflug stornieren, sofern es noch nicht von Air Canada angenommen wurde. Klicken Sie dazu einfach in der E-Mail, die Sie zur Bestätigung Ihres Gebots erhalten haben, auf den Link "Stornieren". Alternativ können Sie die Anwendung "AC Upgrade gegen Gebot" aufrufen, indem Sie auf der Seite "AC Upgrade gegen Gebot" Ihre Buchungsnummer und Ihren Nachnamen eingeben.

Sie können Ihr Gebot zu einem beliebigen Zeitpunkt bis spätestens 3 Tage (72 Stunden) vor dem planmäßigen Abflug ändern, sofern es noch nicht von Air Canada angenommen wurde. Klicken Sie dazu einfach in der E-Mail, die Sie zur Bestätigung Ihres Gebots erhalten haben, auf den Link "Ändern". Alternativ können Sie die Anwendung "AC Upgrade gegen Gebot" aufrufen, indem Sie auf der Seite "AC Upgrade gegen Gebot" Ihre Buchungsnummer und Ihren Nachnamen eingeben.

Wenn Sie eine Zahlungsart ausgewählt haben, können Sie sie nicht ändern. Stattdessen müssen Sie Ihr ursprüngliches Gebot stornieren und ein neues Gebot abgeben. Ein neues Gebot können Sie abgeben, indem Sie auf den entsprechenden Link in der E-Mail klicken, die Sie zur Bestätigung Ihrer Stornierung erhalten haben, und anschließend der einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitung folgen.

Ja, aber nur wenn das Zeitfenster für die Gebotsabgabe noch nicht geschlossen ist. Wenn Sie ein neues Gebot abgeben möchten, klicken Sie auf den Link in der E-Mail, die Sie zur Bestätigung Ihrer Stornierung erhalten haben, und folgen Sie anschließend der einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Wenn Ihnen beim Check-In ein Last-Minute-Upgrade für die Business Class angeboten wird und Sie bereits einen Upgrade auf Premium Economy mit einem AC Upgrade gegen Gebot oder einem Sofort-Upgrade ausgeführt haben, erfolgen keine Zurückbuchungen, Gutschriften oder Umtausche für das AC Upgrade gegen Gebot oder das Sofort-Upgrade.

Ja, aber nur wenn das Zeitfenster für die Gebotsabgabe noch nicht geschlossen ist. Wenn Sie Ihr Gebot ändern möchten, klicken Sie auf den entsprechenden Link in Ihrer Bestätigungs-E-Mail oder rufen Sie die AC-Webseite für Upgrades gegen Gebot auf.

AC Upgrades gegen Gebot werden erst 48 Stunden vor dem Abflug vergeben. Dadurch wird gewährleistet, dass Altitude-Mitglieder, die ein Upgrade mit eUpgrade Credits buchen möchten, auch weiterhin bevorzugten Zugang zu mehr Upgrade-Plätzen erhalten.