Mitnahme von Haustieren

 

Wir wissen, wie wichtig Ihnen Ihr Haustier ist. Deshalb tun wir unser Möglichstes, Ihr Tier an Bord unterzubringen und alle uns anvertrauten Tiere optimal zu betreuen.

Auf welchen Flügen kann ich mein Tier mitnehmen?

Sie dürfen Ihr Tier auf folgenden Flügen mitnehmen:

  • Auf Flügen, die von Air Canada oder Air Canada rouge durchgeführt werden
  • Auf Flügen mit Air Canada Express (durchgeführt von Jazz, Sky Regional, Air Georgian oder Exploits Valley Air

Weitere Informationen finden Sie über Codeshare-Flüge/Flüge mit anderen Airlines unten auf dieser Seite im Abschnitt ‚Was sollte ich sonst noch wissen‘?

Welche Beförderungsart ist für mein Tier am besten?

Das hängt von verschiedenen Faktoren ab, hauptsächlich jedoch von der Größe und dem Gewicht Ihres Tieres. Nachfolgend finden Sie eine bersicht über die 3 Möglichkeiten, die Ihnen zur Verfügung stehen.

Klicken Sie bitte auf die jeweiligen Links, um Details zu Bestimmungen, Einschränkungen und Gebühren für die jeweilige Beförderungsart anzuzeigen.

Gewicht, Größe Einschränkungen und Gebühren
Beförderungsart Maximales Gewicht Maximale Größe der Transportbox* Gebühr
Mitnahme von Tieren in der Kabine

Ihre Katze oder Ihr kleiner Hund reist mit Ihnen in der Kabine und wird bei Ihnen am Sitz untergebracht.

Ihr Tier in der Transportbox zählt als ein Standard-Gepäckstück und wird auf die zulässige Handgepäckmenge angerechnet.
10 kg (Tier inkl. Transportbox) Feste Wände**
Höhe: 23 cm
Breite: 40 cm
Länge: 55 cm

Weiche Wände**
Höhe: 27 cm
Breite: 40 cm
Länge: 55 cm
$ 50 oder $ 100 pro Strecke, je nach Route

Details zu Bestimmungen, Einschränkungen und Gebühren anzeigen
Mitnahme von Tieren im Gepäckraum

Ihre Katze oder Ihr Hund reist im Gepäckraum desselben Fluges, mit dem auch Sie reisen.
32 kg (Tier inkl. Transportbox) Abmessungen* (Länge + Breite + Höhe): 292 cm Ab $ 105 pro Strecke

Details zu Bestimmungen, Einschränkungen und Gebühren anzeigen
Beförderung von Tieren mit Air Canada Cargo

Wenn Ihr Tier alleine reisen muss.

Für verschiedene Tierarten, einschließlich Katzen und Hunden.
Air Canada Cargo befördert eine Vielzahl verschiedener Tierarten, von Katzen und Hunden bis zu Bruteiern, Insekten und tropischen Fischen. Sie können sich darauf verlassen, dass Ihr Tier sicher und bequem zum Zielort befördert wird.

Weitere Informationen über Air Canada Cargo (AC Live)
*
Tiertransportboxen, die die oben genannten Abmessungen überschreiten, werden nicht akzeptiert.
**
Für die Beförderung in der Kabine werden Transportbehälter mit weichen Wänden empfohlen.

Muss ich mein Tier anmelden?

Bei Mitnahme von Tieren in der Kabine oder im Gepäckraum

Wenn Ihr Tier mit Ihnen in der Kabine reist oder im Gepäckraum Ihres Fluges befördert wird, müssen Sie Ihr Tier rechtzeitig im Voraus anmelden.

Wenden Sie sich dazu bitte an die Air-Canada-Reservierung. Am Flughafen werden nur Tiere akzeptiert, die rechtzeitig im Voraus angemeldet wurden.

Wir empfehlen Ihnen, Ihr Tier innerhalb von 24 Stunden nach der Buchung Ihres Fluges anzumelden. In diesem Fall kann Ihr Ticket nämlich ohne Gebühren erstattet werden, falls wir Ihr Tier nicht am gewünschten Datum auf dem gebuchten Flug unterbringen können.

Wenn Sie über 24 Stunden nach der Buchung Änderungen vornehmen möchten, können Umbuchungs- oder Stornogebühren anfallen.

Bei Beförderung von Tieren mit Air Canada Cargo

Wenden Sie sich bitte an Air Canada Cargo, und erkundigen Sie sich nach dem Service AC Live.

Was mache ich, wenn ich meine Reservierung ändern muss?

Wenn Sie Ihre Reservierung online oder über Ihr Reisebüro ändern, sollten Sie unmittelbar danach die Air-Canada-Reservierung kontaktieren, um die Reservierung für Ihr Tier ebenfalls zu ändern.

Wenn einer unserer Call-Center-Mitarbeiter die Änderung Ihrer Reservierung vornimmt, wird dabei auch die Reservierung für Ihr Tier geändert.

Was sollte ich sonst noch wissen?

Codeshare-Flüge/Flüge mit anderen Airlines

Wenn Ihre Reise einen Flug enthält, der von Air Canada vermarktet, aber von einem unserer Codeshare-Partner durchgeführt wird, können Sie Ihr Tier nicht mitnehmen.

Flüge, die von Air Canada vermarktet, aber von einer anderen Airline durchgeführt werden, führen zwar den Airline-Code von Air Canada (z. B. AC6984), aber das Airline-Logo ist mit einer einstelligen Zahl versehen, die auf die durchführende Fluggesellschaft verweist.Beispiel anzeigen.

Wenn Ihre Reise einen Flug enthält, der von einer anderen Fluggesellschaft vermarktet und durchgeführt wird, können Sie Ihr Tier zwar mitnehmen, aber Sie müssen sich an die andere Fluggesellschaft wenden, um für die Mitnahme Ihres Tieres auf diesem Flugabschnitt separate Vorkehrungen zu treffen. Dabei gelten naturgemäß die Tiertransportbestimmungen und anderen Vorschriften der betreffenden Fluggesellschaft. Beispiel anzeigen.

Einzelheiten zu den Beförderungsbedingungen unserer Codeshare-Partner oder anderer Airlines, die auf aircanada.com gebucht werden können, finden Sie auf den Websites der jeweiligen Fluggesellschaften.

Mitnahme von Haustieren in Maple Leaf Lounges

Sie dürfen Ihr Tier unter folgenden Bedingungen mit in unsere Maple Leaf Lounges nehmen:

  • Tiere müssen stets beim Halter bleiben und dürfen nicht aus der Transportbox herausgenommen werden.
  • Die Transportbox muss auslaufsicher und gut belüftet sein (zur Beförderung in der Kabine werden sowohl Boxen mit harten als auch Boxen mit weichen Wänden akzeptiert).
  • Kein Teil des Tieres darf aus der Transportbox herausragen.

Blindenhunde und vergleichbare Tiere

Zertifizierte, von qualifizierten Trainern ausgebildete Tiere, die einem behinderten Fluggast behilflich sind, werden kostenlos in der Kabine zu Füßen des Fluggastes befördert, sofern das Tier sein Geschirr trägt und ein Zertifikat einer anerkannten Ausbildungseinrichtung vorgelegt werden kann (eine Anforderung der kanadischen Lufttransportvorschriften).
Sie müssen Ihren Blindenhund bzw. das Tier, das Ihnen behilflich ist, rechtzeitig vor Reiseantritt in der Abteilung Medical Assistance Desk bei der Air-Canada-Reservierung anmelden. Bitte beachten Sie die Ausnahmen und näheren Einzelheiten zu Flügen zwischen Kanada und den USA.

Fluggäste mit Allergien

Wir nehmen Rücksicht auf Fluggäste, die an Allergien leiden, und haben Verständnis für Fluggäste, die nicht in der Nähe von Katzen oder Hunden sitzen möchten. Falls Sie allergisch gegen Hunde oder Katzen sind, informieren Sie bitte einen Mitarbeiter am Check-in-Schalter darüber, damit wir sicherstellen können, dass Sie nicht neben einem Fluggast mit Haustier sitzen. Wir werden unser Möglichstes tun und gegebenenfalls Sie oder das Tier und seinen Halter umsetzen.

Wenn Sie eine schwere Hunde- oder Katzenallergie haben, können Sie um eine Pufferzone bitten, um ein Expositionsrisiko zu vermeiden. Bitte beachten Sie, dass bei schweren Hundeallergien bestimmte Einschränkungen und Bedingungen gelten.

Haftungsbeschränkung

Air Canada übernimmt keine Haftung für Verlust, Verspätung, Verletzung, Erkrankung oder Tod eines zum Transport entgegengenommenen Tieres.