Hinweise für Allergiker

Air Canada serviert und verkauft an Bord Lebensmittelprodukte mit verschiedenen Inhaltsstoffen, die bei manchen Fluggästen zu allergischen Reaktionen führen können. Wenn Sie auf Produkte, die an Bord eines Flugzeugs vorkommen können, allergisch oder empfindlich reagieren, sind Sie selbst dafür verantwortlich, entsprechende Medikamente mitzuführen und gegebenenfalls weitere Vorsichtsmaßnahmen zu treffen.

Wenn Sie unter schweren Allergien leiden, sollten Sie stets eine oder mehrere Adrenalin-Fertigspritzen (z. B. EpiPen Autoinjektoren) mitführen, genauso wie Sie dies unter normalen Umständen auch tun würden.

Die abgepackten Knabbermischungen, die in allen Beförderungsklassen an Bord unserer Flugzeuge serviert werden, enthalten keine Erdnüsse mehr. Außerdem haben wir, soweit möglich, alle anderen abgepackten Snack-Produkte durch erdnussfreie Alternativen ersetzt. Beachten Sie jedoch bitte Folgendes:

  • Wir können keine Sondermahlzeiten anbieten, die frei von Nüssen/Erdnüssen sind.
  • Wir können nicht garantieren, dass die kostenlosen Mahlzeiten oder anderen an Bord servierten Speisen frei von Erdnüssen, Erdnusserzeugnissen oder anderen Zutaten/Inhaltsstoffen sind, die bei manchen Menschen allergische Reaktionen hervorrufen können. Aufgrund unserer zahlreichen Cateringfirmen sowie deren Lieferanten und Unterlieferanten ist es unmöglich, dies zu garantieren.
  • Wir können weder verantwortlich gemacht werden für Fluggäste, die Erdnüsse oder andere Produkte mit an Bord bringen, noch für Rückstände, die auf oder zwischen den Sitzpolstern hinterlassen werden.
  • Kinder, die eine schwere Nuss- oder Erdnussallergie haben, dürfen nicht alleine reisen.
  • Fluggäste mit einer schweren Nuss- oder Erdnussallergie sollten nicht nur einen oder mehrere Adrenalin-Fertigspritzen (z.  B. EpiPen Autoinjektoren) mitführen, sondern sind auch dafür verantwortlich weitere Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, wie die Mitnahme eigener Snacks, die Verwendung von Händedesinfektionsmitteln und feuchten Tüchern zur Reinigung der unmittelbaren Umgebung.

Sitzplatz mit Pufferzone
Wenn Sie eine schwere Nuss- oder Erdnussallergie haben, können Sie eine Pufferzone beantragen, um das Risiko allergischer Reaktionen zu minimieren. Dazu sollten Sie Folgendes wissen:

  • Die Flugbegleiter unterrichten ausschließlich die in der Pufferzone* sitzenden Fluggäste über die Situation:
  • Die Fluggäste werden informiert, dass sie keine Nüsse/Erdnüsse verzehren dürfen und
  • ihnen werden keine Speisen aus dem Air Canada Bistro angeboten, die Nüsse oder Erdnüsse enthalten.

Die übrigen Fluggäste werden nicht per Durchsage über die Pufferzone oder den Fluggast mit der schweren Nuss-/Erdnussallergie informiert.
Wenn Sie eine Pufferzone wünschen, wenden Sie sich bitte unabhängig von Ihrer Strecke mindestens 48 Stunden vor Ihrem Flug an die medizinische Abteilung von Air Canada (Air Canada Medical Assistance Desk). Wir werden unser Möglichstes tun, Ihrer Anfrage auch dann nachzukommen, wenn sie innerhalb von 48 Stunden gestellt wird.

*In der International Business Class besteht die Pufferzone aus dem Sitzbereich, der von dem allergischen Fluggast belegt ist.

Wenn Sie eine schwere Hunde- oder Katzenallergie haben, sollten Sie neben Ihrem Asthma-Inhalator auch ein Händedesinfektionsmittel und fechte Tücher zur Reinigung der unmittelbaren Umgebung mitführen.

Sitzplatz mit Pufferzone

Unabhängig von der Strecke benötigen alle Fluggäste die Zustimmung der medizinischen Abteilung von Air Canada , wenn sie die Einrichtung einer Pufferzone* für schwere Hunde- oder Katzenallergien wünschen.

Bitte beachten Sie, dass bei schweren Hundeallergien bestimmte Einschränkungen und Bedingungen gelten.

Wenn Sie eine Pufferzone beantragen möchten, wenden Sie sich bitte unabhängig von Ihrer Strecke mindestens 48 Stunden vor Ihrem Flug an die medizinische Abteilung von Air Canada ( Air Canada Medical Assistance Desk Air Canada Medical Assistance Desk). Wir werden unser Möglichstes tun, Ihrer Anfrage auch dann nachzukommen, wenn sie innerhalb von 48 Stunden gestellt wird.

* In der International Business Class besteht die Pufferzone aus dem Sitzbereich, der von dem allergischen Fluggast belegt ist.

Wir bieten verschiedene Sondermahlzeiten an, um den besonderen Ernährungsbedürfnissen unserer Fluggäste gerecht zu werden. Wir können jedoch nicht garantieren, dass unsere Sondermahlzeiten vollkommen frei von Nüssen/Erdnüssen, Meeresfrüchten, Gluten oder anderen Lebensmittelprodukten sind.

Sehen Sie sich an, welche Sondermahlzeiten wir anbieten und wie Sie eine davon für Ihren nächsten Flug bestellen können.

Zu Informationszwecken stellen wir eine Liste der an Bord erhältlichen Snacks und ihrer Inhaltsstoffe zur Verfügung. Air Canada lehnt jede Haftung in Bezug auf die Inhalte der in dieser Liste enthaltenen Informationen ab.