Reiseinformationen und Aktualisierungen

News Archive

Electronic Visa Update System für chinesische Staatsangehörige

5. Dezember 2016

Die amerikanische Zoll- und Grenzschutzbehörde U.S. Customs and Border Protection (CBP) hat bekanntgegeben, dass Staatsangehörige der Volksrepublik China mit einem 10 Jahre gültigen B1/B2-, B1- oder B2-Besuchervisum ab 29. November 2016 bei Reisen in die USA über eine gültige Anmeldung für das Electronic Visa Update System (EVUS)Wird in neuem Fenster geöffnetverfügen müssen.

Die CBP erhebt zurzeit keine Gebühren für die EVUS-Anmeldung. Es wird jedoch erwartet, dass über kurz oder lang eine Anmeldegebühr eingeführt wird. Bis dahin können Sie sich kostenlos für die Teilnahme am EVUS anmeldenWird in neuem Fenster geöffnet .

Ihre EVUS-Anmeldung ist zwei Jahre oder bis zum Erhalt eines neuen Reisepasses oder Visums gültig (je nachdem, was zuerst eintritt). Sie müssen Ihre Visainformationen mindestens alle zwei Jahre oder beim Erhalt eines neuen Reisepasses aktualisieren. Andernfalls können Sie Ihr 10 Jahre gültiges Visum nicht verwenden.

Weitere Informationen finden Sie unter Häufige FragenWird in neuem Fenster geöffnetzum EVUS.

Neue International Maple Leaf Lounge am Flughafen Montréal-Trudeau

5. Dezember 2016

Air Canada freut sich seine Fluggäste in der neu gestalteten International Maple Leaf Lounge am Flughafen Montréal-Trudeau willkommen zu heißen.

Die Lounge zeichnet sich durch ihre günstige Lage unweit von Gate 52 in der Nähe des Abflugbereichs für internationale Flüge aus. Die Einrichtung der luxuriös modernisierten Räumlichkeiten ist von Stein, Holz, Kunst und Mobiliar aus Kanada geprägt. Die geräumigen Aufenthalts-, Entspannungs- und Arbeitsbereiche der Lounge sind wie geschaffen für Gäste, die vor Ihrem Flug noch etwas Energie tanken oder entspannen möchten.

Dabei genießen die Besucher der Lounge nicht nur Annehmlichkeiten wie eine komplett ausgestattete Bar mit Kochstation, Buffet und Kaffespezialitäten, sondern auch atemberaubende Ausblicke auf das Flughafengeschehen durch die voll verglaste Fensterfront.

Weitere Informationen zu allen Air Canada Maple Leaf Lounges finden Sie hier.




Gehen Sie frühzeitig an Bord, und richten Sie sich in Ruhe auf Ihrem Vorzugssitzplatz ein

18. November 2016

Sie suchen nach einem weiteren guten Grund, auf Ihrem nächsten Flug einen Vorzugssitzplatz zu reservieren? Wie wäre es, wenn Sie frühzeitig und bequem an Bord gehen könnten?

Ab sofort können Fluggäste, die einen Vorzugssitzplatz für einen bevorstehenden Flug gebucht haben*, mit den Passagieren der Boarding-Zone 3 gleich nach dem Priority-Boarding einsteigen. Das heißt: Sie haben mehr Zeit, Ihr Gepäck in einem Gepäckfach in der Nähe Ihres Sitzes zu verstauen und sich in Ruhe für Ihren Flug einzurichten.

Darüber hinaus genießen Sie mehr Beinfreiheit, um sich zu entspannen, auszustrecken oder bequem zu arbeiten und können nach der Ankunft schneller aussteigen. Kurzum: Sie haben alles, was Sie für eine angenehme, entspannte Reise brauchen.

Weitere Informationen zu Vorzugssitzplätzen finden Sie hier.

* Bei Air Canada Vacations gilt das Angebot, frühzeitig an Bord zu gehen, für Kunden, die ab 15. November 2016 einen Vorzugssitzplatz buchen.

Neue Einreisebestimmungen Kanada: Electronic Travel Authorization 

14. November 2016

Die kanadische Regierung hat eine Einreisevoraussetzung eingeführt, die so genannte Electronic Travel Authorization (eTA). Dabei handelt es sich um eine elektronische Reisegenehmigung; sie gilt für von der Visumspflicht befreite ausländische Staatsangehörige, die auf dem Luftweg nach oder über Kanada reisen.

Für Flugreisen seit dem 10. November müssen visabefreite Reisende im Besitz einer eTA Genehmigung sein.  Zum Ausfüllen Ihres Antrags für eine eTAWird in neuem Fenster geöffnet brauchen Sie Ihren Reisepass, eine Kreditkarte und eine E-Mail-Adresse. Eine eTA kostet 7 CAD und ist für maximal 5 Jahre gültig.

Von dieser neuen Regelung ausgenommen sind Staatsangehörige der USA und Reisende mit einem gültigen Visum. Die Einreisebestimmungen für Reisende, die auf dem Land- oder Seeweg einreisen, sind von dieser Änderung nicht betroffen.

Auf der Website zur Electronic Travel AuthorizationWird in neuem Fenster geöffnet der kanadischen Regierung erfahren Sie, ob Staatsangehörige Ihres Landes eine eTA benötigen, und können gegebenenfalls eine beantragen.

* Von der Visumspflicht befreite ausländische Staatsangehörige sind Personen, die keine kanadische Staatsbürgerschaft besitzen und zur Einreise aufgrund Ihrer Nationalität kein Visum benötigen.

Flughafen Calgary nimmt ab sofort am China Transit Programm teil

9. November 2016

Seit 31. Oktober 2016 nimmt der Calgary International Airport als dritter kanadischer Flughafen am China Transit ProgrammWird in neuem Fenster geöffnet (CTP) der kanadischen Regierung teil.

Air Canada ist ein zur Teilnahme am CTP zugelassenes Luftfahrtunternehmen. Deshalb können unsere Transitpassagiere, die Staatsangehörige der Volksrepublik China sind, ab sofort unter bestimmten BedingungenWird in neuem Fenster geöffnet ohne ein kanadisches Besuchervisum von/nach USA reisen, wenn sie über einen der folgenden drei kanadischen Flughäfen fliegen:

  • Toronto Pearson International Airport (Terminal 1)
  • Vancouver International Airport
  • Calgary International Airport

Bei Flügen mit Air Canada kommen folgende Startflughäfen für Reisen im Rahmen des China Transit Programms (CTP) in Frage:

  • Peking
  • Hongkong
  • Seoul Incheon
  • Shanghai
  • Tokio Narita
  • Tokio Haneda

Eine Liste aller in Frage kommenden StartflughäfenWird in neuem Fenster geöffnet finden Sie auf der Website der kanadischen Regierung.

Air Canada ist auch ein von der kanadischen Regierung zur Teilnahme an dem Programm Transit without Visa (TWOV) zugelassenes Luftfahrtunternehmen.

Weitere Informationen zur visumfreien Durchreise durch Kanada finden Sie hierWird in neuem Fenster geöffnet.

Sie fliegen ab den USA?

Die US-Flugsicherheitsbehörde TSA weist darauf hin, dass die Warteschlangen an den Sicherheitskontrollen auf US-amerikanischen Flughäfen in diesem Frühling und Sommer länger als gewöhnlich sein können.

Aus diesem Grund empfiehlt die TSA, sich bei Flügen am frühen Morgen oder abends mindestens 2 Stunden vor dem Abflug am Flughafen einzufinden, da die Wartezeiten an der Sicherheitskontrolle dann bis zu eine Stunde betragen können. 

Reisende, die an Programmen wie Nexus oder Global Entry teilnehmen, können voraussichtlich mit normalen Wartezeiten rechnen. Weitere Informationen über die Trusted-Traveler-Programme der US-Grenzschutzbehörde finden Sie hierOpens in New Window. rusted-traveler-programs

Auf Flügen zwischen Kanada und Europa, dem Nahen Osten oder Afrika

Wintersportfreunde aufgepasst! Sie können Ihre Ski- oder Snowboardausrüstung kostenlos mitnehmen, wenn Sie wie folgt fliegen:

  • Zwischen Kanada und Europa, dem Nahen Osten oder Afrika
  • Auf einem Flug, der von Air Canada, Austrian Airlines, Brussels Airlines, Lufthansa oder SWISS durchgeführt wird
  • Zwischen dem 1. November 2016 und 30. April 2017

Auf Flügen innerhalb Kanadas, zwischen Kanada und den USA sowie allen anderen Zielen können Gepäckgebühren anfallen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite Sportgerät.

 

Sie fliegen ab San Francisco?

Die Check-in-Schalter von Air Canada im International Terminal des San Francisco International Airport werden mit sofortiger Wirkung von Bereich 12 in den Bereich 6 verlegt.

Natürlich können Sie auch weiterhin online, per Mobilgerät oder an einem der Check-in-Automaten am Flughafen einchecken, bevor Sie Ihr Gepäck am Schalter abgeben.

Sie fliegen ab Tokio-Narita?

18. März 2016

Am 2. Juni 2016 werden die Check-in-Schalter von Air Canada im South Wing von Terminal 1 des Narita International Airport vom Bereich D in den Bereich I verlegt.

Natürlich können Sie auch weiterhin online, per Mobilgerät oder an einem der Check-in-Automaten am Flughafen einchecken, bevor Sie Ihr Gepäck am Schalter abgeben.

Immer in Verbindung: WLAN über den Wolken

15. März 2016

Air Canada ist die erste kanadische Airline, die ihren Fluggästen einen WLAN-Zugang an Bord ausgewählter Nordamerikaflüge und aller unserer 129 Schmalrumpfflugzeuge anbietet. Damit verfügt Air Canada über mehr Flugzeuge mit Bord-WLAN als jede andere kanadische Airline.

Zika-Virus

Update – 4. Februar 2016

In Reaktion auf das Zika-Virus, das ein potenzielles Risiko für Schwangere darstellt, die nach Mexiko, Mittelamerika oder in die Karibik reisen, hat Air Canada eine Sonderregelung für folgende Frauen (und deren Mitreisende) getroffen:

  • Frauen, die über ein ärztliches Attest verfügen, und
  • die mit einem vor dem 5. Februar 2016 ausgestellten Air-Canada-Ticket* auf einem von Air Canada durchgeführten Flug zwischen dem 4. Februar und dem 30. Juni 2016 in eines der Risikogebiete reisen

Wenn Sie von dieser Situation betroffen sind und einen Flug zu den genannten Terminen gebucht haben, können Sie sich mit Fragen zu Ihrer Buchung an die Air-Canada-Reservierung wenden.

Wenn Sie Ihr Ticket über AeroplanWird in neuem Fenster geöffnet oder Air Canada VacationsWird in neuem Fenster geöffnet gebucht haben, wenden Sie sich bitte direkt an die entsprechende Stelle.

Fragen oder Bedenken bezüglich des Zika-Virus

Bei Fragen oder Bedenken bezüglich des Zika-Virus, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt. Weitere Informationen und aktuelle Nachrichten zu dem Virus finden Sie zudem auf folgenden Websites:

Public Health Agency of Canada (kanadische Gesundheitsbehörde)Wird in neuem Fenster geöffnet

WeltgesundheitsorganisationWird in neuem Fenster geöffnet

* Ticketnummern von Air-Canada-Tickets beginnen mit 014

Elektronische Bordkarten jetzt auch für Flüge ab Toronto-Pearson

20. Januar 2016

Ab sofort können Sie mit einer elektronischen Bordkarte papierlos mit Air Canada ab Toronto-Pearson (YYZ) in die USA fliegen. Wählen Sie nach dem Automaten-, Online- oder Mobil-Check-in einfach eine der Optionen für mobile Bordkarten aus. Toronto-Pearson ist nach Montreal, Vancouver, Ottawa und Halifax der jüngste einer Reihe kanadischer Flughäfen, an denen elektronische Bordkarten für Flüge in die USA erhältlich sind.

Neu: Business Class Check-in am Flughafen Toronto Pearson

20. Januar 2016

YYZ Business Class Check-in – Toronto Pearson

Unser Business Class Check-in steht ab sofort auch am Toronto-Pearson International Airport zur Verfügung. Ab 21. Januar 2016 können ausgewählte Fluggäste von Air Canada in einem exklusiven Bereich einchecken, um schnell und effizient durch Kanadas geschäftigsten Flughafen zu kommen.

Mit 15 Check-in-Schaltern, 2 Kundendienstschaltern und einem eigenen Sitzbereich sorgt unser neuer Business Class Check-in dafür, dass Sie ohne Verzögerung wieder unterwegs sind.

Von der zügigen Abwicklung am Business Class Check-in profitieren folgende Fluggäste auf innerkanadischen und internationalen Flügen*:

  • Fluggäste der Business Class, Premium Economy oder Premium rouge
  • Fluggäste mit dem Status Altitude Super Elite 100K, Elite 75K oder Elite 50K
  • Fluggäste mit dem Status Star Alliance Gold

In dem neuen Bereich für den Business-Class-Check-in befinden sich auch weiterhin exklusive Check-in-Schalter und ein Concierge-Büro für Fluggäste mit dem Status Altitude Super Elite 100K.

Fluggäste, die zur Nutzung unseres Priority-Check-in berechtigt sind (z. B. mit dem Status Altitude Elite 35K oder Prestige 25K sowie Inhaber bestimmter Kreditkarten), können an den neuen Priority-Check-in-Schaltern für innerkanadische Flüge (Bereich 3) und für internationale Flüge (Bereich 5) einchecken.

* Der Business-Class-Check-in steht auch Passagieren auf Flügen in die USA zur Verfügung, sofern sie nur mit Handgepäck reisen.

Reisen mit Kindern

6. Mai, 2016

Air Canada ist stets darauf bedacht, dass Kinder neben ihren Eltern oder Aufsichtsberechtigten sitzen. Deshalb bieten wir eine kostenlose Sitzplatzvergabe für Eltern/Aufsichtsberechtigte und mitreisende Kinder unter 12 Jahren an*.

Um die Reise für unsere jungen Passagiere und deren Eltern oder Aufsichtsberechtigte möglichst angenehm zu gestalten, bitten wir Sie, den Sachbearbeiter von Air Canada oder Ihres Reisebüros bei der Buchung darüber zu informieren, dass Sie mit Kindern unter 12 Jahren reisen.  

Falls Sie Ihre Reservierung bereits abgeschlossen haben, können Sie auf der Registerkarte „Meine Buchungen“ innerhalb von 36 Stunden nach Ihrer Buchung bestätigen, dass Ihr Kind automatisch einen Platz neben einem Elternteil oder Aufsichtsberechtigten erhalten hat. Alternativ wenden Sie sich bitte an die Air-Canada-Reservierung oder Ihr Reisebüro, um die erforderlichen Änderungen vorzunehmen.

Sollte die Vergabe nebeneinander liegender Plätze nicht möglich sein, bietet Air Canada andere Flugmöglichkeiten oder eine volle Rückerstattung an.

Weitere Informationen zu Reisen mit Kindern finden Sie hier.

* Diese Regelung gilt für alle von Air Canada und Air Canada Rouge durchgeführten Flüge.

Frankfurter Flughafen: Neue Check–In Schalter

Im kommenden Winter erreichen Sie die Abfertigungsschalter am Frankfurter Airport noch schneller. Ab November 2012 finden Sie uns im

Terminal 1 in der Abflughalle B,
Schalter 675–678

Die neuen Schalter sind in unmittelbarer Nähe zum Rolltreppenaufgang des Regionalbahnhofs und können aufgrund der zentralen Lage schnell von den öffentlichen Verkehrsmitteln aus erreicht werden. Kurze Wege zu den Paß- und Sicherheitskontrollen ermöglichen einen bequemen und reibungslosen Ablauf.

Frankfurter Flughafen: Neue Check–In Schalter

Im kommenden Winter erreichen Sie die Abfertigungsschalter am Frankfurter Airport noch schneller. Ab November 2012 finden Sie uns im

Terminal 1 in der Abflughalle B,
Schalter 675–678

Die neuen Schalter sind in unmittelbarer Nähe zum Rolltreppenaufgang des Regionalbahnhofs und können aufgrund der zentralen Lage schnell von den öffentlichen Verkehrsmitteln aus erreicht werden. Kurze Wege zu den Paß- und Sicherheitskontrollen ermöglichen einen bequemen und reibungslosen Ablauf.