Anmeldung und Zustimmung der medizinischen Abteilung

Anmeldung und Zustimmung der medizinischen Abteilung

Air Canada unterliegt den Vorschriften des US-Verkehrsministeriums bezüglich der „Nichtdiskriminierung aus Gründen einer Behinderung bei Flugreisen“ (Kapitel 14, Teil 382 des Code of Federal Regulations). Diese Vorschriften betreffen unsere Serviceleistungen für Fluggäste mit Behinderungen, die:

  • Auf einem Flug zwischen Kanada und den USA reisen und
  • Ein Ticket über eine US-Airline für einen von Air Canada durchgeführten Flug gebucht haben (in diesem Fall ist der Airline-Code der US-Fluggesellschaft, z. B. United Airlines UA 7811, auf dem Ticket ausgewiesen).

Bedingungen, unter denen eine Anmeldung vor der Reise erforderlich ist

Wenn eine der nachstehend aufgeführten 8 Bedingungen auf Sie zutrifft, müssen Sie:

  1. Sie sind auf medizinischen Sauerstoff oder die Verwendung eines Sauerstoffkonzentrators angewiesen.
    1. Zulässige Sauerstoffkonzentratoren müssen mit einer Kennzeichnung des Herstellers versehen sein, aus der hervorgeht, dass sie gemäß den Anforderungen der kanadischen Regierung an solche Geräte geprüft wurden.
  2. Sie reisen mit einem Elektrorollstuhl auf einem Flugzeug vom Typ Dash 8, CRJ oder Beech (weniger als 60 Sitzplätze)..
    1. Obwohl eine Anmeldung nur für die oben genannten kleineren Flugzeuge erforderlich ist, empfehlen wir Ihnen, die Air-Canada-Reservierung auch vor Reisen mit allen anderen Flugzeugtypen zu informieren, damit der ordnungsgemäße Transport Ihres Rollstuhls gewährleistet werden kann. Weitere Informationen zu unseren Flugzeugen finden Sie auf den Seiten über unsere Flotte.
  3. Sie reisen mit einem Therapiehund in der Kabine. Weitere Informationen hierzu finden Sie unten im Abschnitt „Servicetiere“.
  4. Sie sind schwer seh- und hörbehindert.
  5. Air Canada muss eine Gefahrgutverpackung für die Batterie Ihrer batteriebetriebenen Mobilitätshilfe (z. B. Elektrorollstuhl) bereitstellen.
  6. 1.Sie reisen in einer Gruppe von mindestens 10 Fluggästen mit Behinderungen.
  7. 2.Sie reisen mit einem Servicetier auf einem Flugabschnitt mit einer Dauer von mindestens 8 Stunden. Weitere Informationen hierzu finden Sie unten im Abschnitt „Servicetiere“.
  8. 3.Sie haben eine schwere Nuss- oder Erdnussallergie oder eine schwere Hunde- oder Katzenallergie und möchten eine Pufferzone beantragen, um das Risiko allergischer Reaktionen zu minimieren.  

Die Zustimmung unserer medizinischen Abteilung ist nur unter den im nachstehenden Abschnitt („Bedingungen, unter denen die Zustimmung unserer medizinischen Abteilung erforderlich ist“) angegebenen Umständen erforderlich.  

Sie müssen uns nur vor Ihrer Reise informieren, wenn mindestens eine der oben aufgeführten Situationen auf Sie zutrifft. Wenn Sie jedoch besondere Betreuung am Flughafen oder an Bord benötigen oder einen speziellen Sitzplatz brauchen, empfehlen wir Ihnen dringend, sich vor Ihrer Reise an die Air-Canada-Reservierung zu wenden, damit wir Ihren Bedürfnissen besser entsprechen können.

Bedingungen, unter denen die Zustimmung unserer medizinischen Abteilung erforderlich ist

Wenn eine der unten aufgeführten Bedingungen auf Sie zutrifft, müssen Sie ein ärztliches Attest vorlegen. Alternativ empfehlen wir Ihnen, dass Sie Ihren behandelnden Arzt bitten das Formular zur ReisetauglichkeitPDF-Datei öffnen (Fitness for Travel) und darin insbesondere den Abschnitt 4 auszufüllen.

  • Sie sind auf medizinischen Sauerstoff oder die Verwendung eines Sauerstoffkonzentrators angewiesen.
  • Sie haben eine infektiöse oder ansteckende Krankheit, die eine Gefahr für die Gesundheit oder Sicherheit der anderen Fluggäste darstellen könnte (z. B. Tuberkulose).
  • Es bestehen begründete medizinische Zweifel, dass Sie den Flug überstehen, ohne während des Fluges außerordentliche Hilfe in Anspruch nehmen zu müssen.

Es ist zudem erforderlich, dass Sie Air Canada mindestens 48 Stunden vor Ihrer Reise informieren, wenn Sie unter einer der oben aufgeführten gesundheitlichen Beeinträchtigungen leiden. Dennoch unternehmen wir alle zumutbaren Anstrengungen, um auch Anfragen innerhalb dieses Zeitraums nachzukommen.

Falls Sie sich nicht sicher sind, ob Sie ein ärztliches Attest für Ihre Reise benötigen, wenden Sie sich bitte an die Air-Canada-Reservierung

An Bord herrschen andere Umgebungsbedingungen als am Boden. Bei bestimmten Personen kann eine große Flughöhe den Sauerstoffgehalt im Blut beeinträchtigen. Eine große Flughöhe kann sich daher auch auf bestimmte gesundheitliche Beeinträchtigungen auswirken. Bei gesundheitlichen Beeinträchtigungen, auf die dies zutrifft, ist es daher erforderlich, dass die betroffenen Fluggäste, ein von ihrem behandelnden Arzt ausgefülltes Formular zur ReisetauglichkeitPDF-Datei öffnen einreichen. Mit dieser Regelung wollen wir vermeiden, dass sich der Zustand des Fluggastes während des Fluges verschärft und eine Sicherheitslandung durchgeführt werden muss. Ausnahme: Diese Regelung gilt nicht auf Flügen zwischen Kanada und den USA und nicht für Passagiere auf Flügen, die den Airline-Code einer US-Airline führen, aber von Air Canada durchgeführt werden (z. B. UA7811).

Laut den Vorschriften des US-Verkehrsministeriums, können wir nicht verlangen, dass Sie das Formular zur ReisetauglichkeitPDF-Datei öffnen ausfüllen, wenn Sie auf einem Flug zwischen Kanada und den USA reisen oder im Besitz eines Tickets für einen von Air Canada durchgeführten Flug sind, der den Airline-Code einer US-Airline führt (z. B. UA7811).

Wir empfehlen Fluggästen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen jedoch dringend, ihren Arzt zu konsultieren und ihn zu bitten, Abschnitt 2 des Formulars zur ReisetauglichkeitPDF-Datei öffnen auszufüllen.

Wenn Sie an einer der im vorstehenden Abschnitt („Ärztliches Attest“) aufgeführten gesundheitlichen Beeinträchtigungen leiden, ist es erforderlich, dass Sie Air Canada mindestens 48 Stunden vor Ihrer Reise darüber informieren.

Air Canada unternimmt jedoch alle zumutbaren Anstrengungen, um auch Anfragen innerhalb dieses Zeitraums nachzukommen. 

Bitte lesen und befolgen Sie die Verfahren zum Einholen der Zustimmung unserer medizinischen Abteilung.

Bedingungen, unter denen eine Anmeldung und die Zustimmung unserer medizinischen Abteilung erforderlich sind

In folgenden Fällen ist es erforderlich, dass Sie uns mindestens 48 Stunden (bei bestimmten Zielen mindestens 72 Stunden) vor Ihrer Reise informieren und die Zustimmung der medizinischen Abteilung von Air Canada einholen.

Sie leiden an einer schweren Hunde- oder Katzenallergie und möchten eine Pufferzone beantragen, um das Risiko allergischer Reaktionen zu minimieren.

Sie leiden an einer schweren Nuss- oder Erdnussallergie und möchten eine  Pufferzone beantragen, um das Risiko allergischer Reaktionen zu minimieren.

Obwohl die Zustimmung der medizinischen Abteilung von Air Canada bei schweren Nuss- oder Erdnussallergien nicht erforderlich ist, bitten wir Sie, die medizinische Abteilung unabhängig von Ihrer Flugroute mindestens 48 Stunden vor Ihrer Reise zu informieren, wenn Sie eine Pufferzone wünschen.

Sie leiden an einer schweren Anämie (Hämoglobinwert unter 90 g/l).

Sie reisen mit einer Begleitperson.

  • Ihre Begleitperson muss mindestens 16 Jahre alt sein und Ihnen bei Ihren persönlichen und physischen Bedürfnissen während des Fluges helfen können.

Sie haben vor Kurzem eine schwere Fraktur erlitten (z. B. eine Fraktur der Wirbelsäule oder des Beckens).|
Ihnen wurde weniger als 48 Stunden vor der Reise ein Gipsverband angelegt.

  • Ihr Gipsverband muss gespalten sein. 

Sie haben eine kognitive oder gesundheitliche Beeinträchtigung (z. B. Down-Syndrom oder Alzheimer).

Wir bieten einen Betreuungsservice für bedürftige Erwachsene ohne Begleitperson an. Es kann erforderlich sein, dass Sie mit einer Begleitperson reisen. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die medizinische Abteilung von Air Canada.

Sie hatten innerhalb von 4 Wochen vor Ihrem Flug einen epileptischen Anfall.

Sie leiden an chronischen Herzbeschwerden oder einer chronisch-obstruktiven Lungenkrankheit (z. B. Emphysem).

Ihr Gesundheitszustand könnte sich bei großer Flughöhe durch eine Druckveränderung in der Kabine verschlechtern.

Sie reisen mit einem neugeborenen Baby, das jünger als 8 Tage ist, mit einem Frühchen oder mit einem Baby, das jünger als 12 Monate ist, erhebliche Gesundheitsprobleme hat und kürzlich medizinisch behandelt wurde.

Sie haben eine ansteckende Infektionskrankheit (z. B. Tuberkulose oder Windpocken), die eine Gefahr für die Gesundheit oder Sicherheit der anderen Fluggäste darstellen könnte. 

Sie waren unlängst von einem schweren medizinischen Zwischenfall betroffen (z. B. Herzinfarkt, Herzversagen, Gehirnschlag, Atemversagen).

Sie benötigen während des Fluges ein batteriebetriebenes Medizingerät (z. B. CPAP- oder BIPAP-Gerät) oder ein anderes medizinisches Gerät.

Sie hatten einen Zwischenfall an Bord eines früheren Fluges oder am Flughafen und benötigen möglicherweise medizinische Versorgung.

Sie sind aufgrund von Adipositas körperlich eingeschränkt.

  • Lesen Sie unsere Informationen zu speziellen Sitzplätzen.

Sie sind während des Fluges auf medizinischen Sauerstoff angewiesen oder benötigen einen zugelassenen Sauerstoffkonzentrator (POC).

Sie haben sich innerhalb von 2 Wochen vor Ihrem Flug einem chirurgischen Eingriff (z. B. Blinddarm- oder Gallenblasenoperation) unterzogen. 

Sie haben innerhalb von 2 Wochen vor Ihrem Flug an Thrombophlebitis (Blutgerinnsel in den Venen) gelitten.

Sie sind ein Elternteil oder eine aufsichtsberechtigte Person eines alleinreisenden Kindes, das ein Gesundheitsproblem hat. Es kann erforderlich sein, dass Ihr Kind mit einer Begleitperson reist.

  • Bitte beachten Sie unsere wichtigen Informationen zu Kindern, die mit einer Begleitperson reisen müssen.

Ihr physischer oder psychischer Gesundheitszustand ist labil

Sie sind schwer seh- und hörbehindert und möchten ohne Begleitperson reisen, da Sie über ein ausreichendes Restseh- oder -hörvermögen verfügen, um die Sicherheitsanweisungen zu verstehen. 

Wichtiger Hinweis:

Wenn Ihre Situation zwar keine Anmeldung und Zustimmung der medizinischen Abteilung erfordert, Sie aber das Gefühl haben, im Flughafen oder während des Fluges besondere Betreuung zu benötigen, informieren Sie uns bitte im Voraus darüber. Wenden Sie sich an die Air-Canada-Reservierung, damit wir gewährleisten können, dass Ihre Bedürfnisse erfüllt werden. 

Zustimmung der medizinischen Abteilung von Air Canada einholen – Wie und wann?

Die Zustimmung unserer medizinischen Abteilung muss mindestens 48 Stunden vor dem Abflug eingeholt werden (bei bestimmten Zielen 72 Stunden im Voraus).

Air Canada unternimmt alle zumutbaren Anstrengungen, um auch Anfragen innerhalb dieses Zeitraums nachzukommen..

Wenn Sie unter irgendeiner der oben aufgeführten gesundheitlichen Beeinträchtigungen leiden, müssen Sie die Zustimmung unserer medizinischen Abteilung wie folgt einholen:

  1. Buchen Sie Ihren Flug auf aircanada.com, über die Air-Canada-Reservierung oder bei einem Reisebüro.
  2. Drucken Sie unser Formular zur ReisetauglichkeitPDF-Datei öffnen (Fitness for Travel) aus und:
    1. Füllen Sie Abschnitt A mit Ihrem Namen, Ihren Kontaktinformationen und Einzelheiten zu Ihrem Flug aus.
    2. Bitten Sie Ihren behandelnden Arzt, die anderen Abschnitte auszufüllen, die für Ihren Gesundheitszustand relevant sind.
  3. Schicken Sie uns das vollständig ausgefüllte Formular zur Reisetauglichkeit per E-Mail* an: acmedical@aircanada.ca
    1. Geben Sie in der Betreffzeile Ihrer E-Mail bitte Ihr Reisedatum (Tag, Monat und Jahr), Ihren Nach- und Vornamen sowie Ihre Buchungsnummer an. Beispiel: 26/SEPT/2012, Jones, Mary, N3EI4E
    2. Das vollständig ausgefüllte Formular muss mindestens 48 Stunden vor Ihrem Abflug (bei bestimmten Zielen 72 Stunden im Voraus) bei uns eingehen.
    3. Die medizinische Abteilung von Air Canada wird Ihre Anfrage prüfen und Ihre Reisetauglichkeit mit oder ohne Auflagen bestätigen.

*If you prefer, you can also fax your completed form to us at: 1-888-334-7717 or 514-828-0027.

Über die langfristige Zustimmung unserer medizinischen Abteilung

Die langfristige Zustimmung unserer medizinischen Abteilung erfolgt nur auf Einzelfallbasis. Eine solche Zustimmung wird nur bestimmten Fluggästen mit einer dauerhaft stabilen Behinderung erteilt. Darunter fallen folgende Behinderungen/Beeinträchtigungen:

  • Tetraplegie
  • Paraplegie
  • Adipositas
  • Autismus
  • Zerebralparese
  • Down-Syndrom
  • Schwere Hunde- oder Katzenallergien

Nach Erhalt einer langfristigen Zustimmung brauchen Sie die Zustimmung der medizinischen Abteilung nicht mehr bei jedem Flug einholen. Sie brauchen nur noch:

Bei Erteilung einer langfristigen Zustimmung werden die medizinischen Informationen, die Sie in dem Formular zur Reisetauglichkeit angegeben haben, in unseren Unterlagen gespeichert. Es ist jedoch erforderlich, dass Sie Air Canada über etwaige Änderungen Ihrer Angaben in dem Formular zur Reisetauglichkeit informieren.

Sie können auch eine langfristige Zustimmung der medizinischen Abteilung zu Reisen mit einer Begleitperson erhalten.

Auch in diesem Fall ist es erforderlich, dass Sie unsere medizinische Abteilung über etwaige Änderungen Ihrer Angaben im Formular zur Reisetauglichkeit oder Ihres Gesundheitszustandes informieren.

Bei Adipositas ist die langfristige Zustimmung unserer medizinischen Abteilung für 2 Jahre gültig, sofern keine anderen medizinischen Bedenken vorliegen.

  • Es ist erforderlich, dass Sie unsere medizinische Abteilung über neue medizinische Bedenken oder wesentliche Veränderungen Ihrer Angaben in Abschnitt 3 des Formulars zur Reisetauglichkeit informieren.

Sofern keine weiteren medizinischen Bedenken vorliegen, können Sie die langfristige Zustimmung unserer medizinischen Abteilung alle 2 Jahre verlängern, indem Sie Ihren Physiotherapeuten, Ergotherapeuten oder Krankenpfleger bitten, Abschnitt 3 des Formulars zur Reisetauglichkeit auszufüllen.

Falls neue medizinische Bedenken vorliegen, müssen alle Abschnitte des Formulars zur Reisetauglichkeit von Ihrem behandelnden Arzt ausgefüllt werden.

Der Gültigkeitszeitraum der langfristigen Zustimmung unserer medizinischen Abteilung wird von Fall zu Fall entschieden.

Wenn die Verlängerung der langfristigen Zustimmung ansteht, folgen Sie bitte den Schritten im vorstehenden Abschnitt („Zustimmung der medizinischen Abteilung von Air Canada einholen – Wie und wann“). Vergessen Sie nicht, dass das Formular zur Reisetauglichkeit von Ihrem behandelnden Arzt ausgefüllt werden muss.

Folgendes gilt nur für Fluggäste mit Adipositas:

Wenn keine weiteren medizinischen Bedenken vorliegen, kann das Formular zur Reisetauglichkeit von einem Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Krankenpfleger oder Ihrem behandelnden Arzt ausgefüllt werden.

Falls neue medizinische Bedenken vorliegen, MUSS das Formular zur Reisetauglichkeit von Ihrem behandelnden Arzt ausgefüllt werden.