Einführung von Air Canada CleanCare+

Damit Sie Ihren Flug sorgenfrei genießen können, führen wir ein in der Branche führendes Programm ein, das für den gesamten Flug durchgehende Gesundheits- und Sicherheitsprotokolle vorschreibt. Mit neuen Biosicherheitsstandards und verbesserten Präventionsmaßnahmen sorgen wir noch besser dafür, dass Sie während Ihrer gesamten Reise mit uns sicher sind – denn bei uns hat Sicherheit oberste Priorität.

Check-in


Gesundheitsbezogene Fragen und Infrarot-Temperaturmessungen der Fluggäste vor dem Abflug sowie die Desinfizierung von häufig berührten Oberflächen, wie Check-in Schalter und Automaten, sind nur einige der Maßnahmen, die wir für Ihre Sicherheit eingeführt haben.

check-in illustration

1Ab dem 1. Juli erhalten Sie vor dem Check-in eine Benachrichtigungs-E-Mail, wenn Ihr Flug die Kapazität in der Economy Class erreicht. Auf diese Weise können Sie sich über andere Optionen informieren, wenn Sie mehr Platz an Bord bevorzugen.

2Als Vorsichtsmaßnahme wird Ihre Temperatur kontaktlos gemessen.

3Virtuelle Warteschlangen anstelle von physischen Aufstellungen minimieren Wartezeiten und Kontakte an ausgewählten Schaltern.

4Drucken Sie für ausgewählte Reisen Gepäckanhänger aus und überprüfen Sie Ihre Gepäckstücke, indem Sie einfach Ihre Bordkarte bei unserem TouchFree Bag Check scannen.

5Für die Sicherheit aller werden unsere Check-in Automaten regelmäßig gereinigt.

6Der berührungslose Check-in an ausgewählten Flughäfen umfasst unseren nahtlosen TouchFree Bag Check-Service. Geben Sie die Anzahl der aufgegebenen Gepäckstücke beim mobilen Check-in an, drucken Sie Ihre Gepäckanhänger an speziellen Kiosken aus und geben Sie Ihre Gepäckstücke mit TouchFree Bag Drop ab.

7Zu Ihrer Sicherheit werden alle Fluggäste aufgefordert, eine Mund- und Nasenbedeckung zu tragen.

8Die Einhaltung des Handgepäcks wird an ausgewählten Flughäfen durch neue Technologien überprüft und vor der Sicherheitskontrolle umgesetzt, um die physische Interaktion während der restlichen Reise zu begrenzen.

9Spender mit Handdesinfektionsmittel wurden überall am Flughafen für Sie angebracht.

10Unsere Check-in Schalter werden kontinuerlich desinfiziert.

11Alle unsere Mitarbeiter tragen eine Mund- und Nasenbedeckung, Zudem stehen weitere PSA-Gegenstände (persönliche Schutzausrüstung), wie etwa Handschuhe, zur Verfügung.

12Bevor Sie an Bord gehen werden wir Ihnen einige Fragen zu Ihrem Gesundheitszustand stellen, um uns zu vergewissern, dass Sie sicher fliegen können.

[Nach oben]

Boarding


Kontinuierliche Reinigung des Boarding Bereichs, Fragen zum Gesundheitszustand aller Fluggäste, Mund- und Nasenbedeckung für alle Mitarbeiter und Fluggäste: unsere Sicherheitsmassnahmen sorgen für Ihren Schutz und den aller Fluggäste an Bord.

boarding illustration

1Zu Ihrer Sicherheit müssen alle Fluggäste eine Mund- und Nasenbedeckung tragen.

2Ab dem 1. Juli werden Gate-Ankündigungen gemacht, um Economy Class-Kunden zu informieren, wenn ihr Flug die Kapazität erreicht. Auf diese Weise können Sie sich über andere Optionen informieren, wenn Sie mehr Platz an Bord bevorzugen.

3Zu Ihrem Schutz werden alle Schalter im Boarding Bereich regelmäßig gereinigt.

4Alle unsere Mitarbeiter tragen eine Mund- und Nasenbedeckung, Zudem stehen weitere PSA-Gegenstände (persönliche Schutzausrüstung), wie etwa Handschuhe, zur Verfügung.

5Unser Boarding-Prozess hat sich geändert, um den Kontakt zu minimieren und eine angemessene Distanzierung sicherzustellen.

6Als Vorsichtsmaßnahme ist es möglich, dass Ihnen vor dem Boarding einige Fragen zu Ihrem Gesundheitszustand gestellt werden.

[Nach oben]

An Bord


Häufig berührte Oberflächen werden vor jedem Flug mit einem klinischen Desinfektionsmittel gereinigt, und wenn ein Flugzeug über Nacht am Boden bleibt, erhält die Kabine eine gründliche Komplettreinigung. Wir führen andere Präventivmaßnahmen ein, wie das obligatorische Tragen einer Mund- und Nasenbedeckung, und ein angepasster Bordservice, um unsere Fluggäste und unsere Besatzung bestmöglich zu schützen.

onboard1 illustration

1Zu Ihrer Sicherheit werden die Sicherheitsgurte und Sitzbedienelemente sorgfältig desinfiziert.

2Wir reinigen und desinfizieren jede Armlehne sorgfältig, für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlempfinden.

3Wir desinfizieren die Kabinenfenster und Sonnenblenden, damit Sie unbeschwert die Aussicht geniessen können.

4Zu Ihrem Schutz werden die Lichtschalter und Bedienelemente für die Luftzirkulation sorgfältig desinfiziert.

5Unsere Reinigungsteams desinfizieren die Kabinendecke, wenn ein Flugzeug über Nacht am Boden bleibt.

6Wenn ein Flugzeug über Nacht am Boden bleibt, werden alle Gepäckfächer desinfiziert, um die Sauberkeit Ihrer Gepäckstücke zu gewährleisten.

7Sie können beruhigt reisen in dem Wissen, dass unsere Luftfiltersysteme kontinuierlich die Kabinenluft erneuern, und dabei 99,9% der Luftpartikel auffangen.

8Zu Ihrer Sicherheit müssen alle Fluggäste eine Mund- und Nasenbedeckung tragen.

9Die mitgelieferten Kissen und Decken werden eingewickelt und versiegelt.

10Wir desinfizieren den Griff jedes Gepäckfachs.

11Während des Fluges trägt unser Kabinenpersonal eine Mund- und Nasenbedeckung, Zudem stehen weitere PSA-Gegenstände (persönliche Schutzausrüstung), wie etwa Handschuhe, zur Verfügung.

12Zur Reinigung unserer Bordtoiletten benutzen wir Desinfektionsmittel und antiseptische Tücher sind auch für Ihre Verwendung in Toiletten erhältlich.

 

onboard2 illustration

1Auf Flügen, auf denen kostenlose Mahlzeiten angeboten werden, werden zu Ihrer Sicherheit vorverpackte Mahlzeiten mit einem antiseptischen Tuch in der Essensbox bereitgestellt

2Der Barservice wird mit dem Essensservice kombiniert, um den Kontakt zu minimieren.

3Wir desinfizieren zu Ihrer Sicherheit alle Tabletttische vor dem Einsteigen.

4Wir reinigen alle Kopfstützenbezüge gründlich.

5Wir reinigen Ihren persönlichen Bildschirm und alle Oberflächen des Unterhaltungssystems.

6Im Rahmen unserer Desinfektionsverfahren führen wir ein elektrostatisches Desinfektionssprühgerät ein.

7Wir erweitern unsere Einweg-Kundenbetreuungs-Kits um eine kostenlose Maske, Handschuhe, Mineralwasser, Händedesinfektionsmittel, Desinfektionstücher, ein Headset und einen Snack.

8Wir wischen bei jeder Übernachtung eines Flugzeugs die Seitenwände ab, damit Sie sich sicher fühlen können.

[Nach oben]

Erfahren Sie mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung, was Sie auf Reisen erwartet

Häufig gestellte Fragen

 

Air Canada befolgt die entsprechenden Anweisungen aller Gesundheitsbehörden sehr genau und folgt bei der Prävention und dem Umgang mit ansteckenden Krankheiten bewährten Praktiken der Luftfahrtbranche. Im vergangenen Jahr sind wir zudem eine Partnerschaft mit BlueDot eingegangen, einem Drittunternehmen, das Infektionskrankheiten auf der ganzen Welt beobachtet und uns die neuesten Informationen zur Verfügung stellt. So ist gewährleistet, dass wir stets fundiert die besten Entscheidungen treffen können.

Hier sind die Antworten zu Ihren Fragen:

Sind Temperaturmessungen der Kunden vor dem Abflug für alle Passagiere verpflichtend?

Bei Flügen von Air Canada wird per Infrarot die Temperatur der Kunden (einschließlich Kindern) gemessen. Dies erfolgt kontaktlos und wird im Zusammenhang mit dem bereits vorhandenen staatlich vorgeschriebenen Gesundheitsfragebogen, der derzeit von den Reisenden ausgefüllt wird, durchgeführt. Temperaturmessungen stellen eine weitere Sicherheitsstufe dar, da Fieber ein gängiges Symptom von COVID-19 ist.

Die Temperaturmessungen werden mithilfe von sicheren, kontaktlosen Infrarotgeräten durchgeführt, die von vielen Gesundheitsbehörden sowie von Air Canadas Chief Medical Officer genehmigt wurden. Diese Geräte messen schnell und genau die Körpertemperatur mit einer Genauigkeit von +/- 0,3 °C. Sie sind emissionsfrei und speichern keine Daten.

Die Infrarot-Messgeräte werden täglich getestet, um ihre Genauigkeit sicherzustellen. Auch die Batterien werden regelmäßig ausgetauscht. Falls eine erhöhte Temperatur beobachtet wird, sehen unsere Protokolle vor, dass wir eine erneute Prüfung mit einem anderen Messgerät durchführen. Die Bezugstemperatur von Air Canada beträgt 37,5 °C, was dem Wert entspricht, der auch in anderen Ländern weltweit bei den vor dem Abflug stattfindenden Temperaturmessungen angesetzt wird.

Kunden, die nach weiterer Überprüfung als nicht für die Reise geeignet eingestuft werden, werden kostenlos umgebucht und müssen vor der Reise ein ärztliches Attest vorlegen.

Wie sorgt Air Canada für zusätzlichen Raum, um Abstand zu halten?

Ab dem 15. Mai wird Air Canada auf allen Flügen automatisch den Verkauf von benachbarten Sitzen in der Economy Class blockieren und die Anzahl der verkauften Plätze für jeden Flug begrenzen. Aus diesem Grund muss kein Kunde in der Economy Class neben einer anderen Person sitzen, es sei denn, der Kunde reist mit einem Kind unter 14 Jahren oder er ist die Betreuungsperson eines Kunden, der Hilfe benötigt, und wenn dies von Air Canadas Medical Desk genehmigt wurde. Diese Richtlinie bleibt bis 30. Juni 2020 wirksam.

Als zusätzliche Schutzmaßnahme für jede Person an Bord müssen alle Kunden während unserer Flüge eine Gesichtsbedeckung über Mund und Nase tragen, oder die Anweisung der Besatzung befolgen (siehe vorherige Frage oben).

Zur Verringerung der persönlichen Interaktionen haben wir auch unsere Check-in-Verfahren angepasst. So können wir auf den webbasierten und mobilen Self-Service-Check-in-Plattformen sowie an den Automaten am Flughafen den als Zulassungsbedingung staatlich vorgeschriebenen Gesundheitsfragebogen und andere wichtige Informationen zur Verfügung stellen. Wir raten allen Kunden, online oder über die Air Canada App einzuchecken, bevor sie zum Flughafen kommen.

Verlangt Air Canada, dass die Passagiere an Bord eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen?

Für die Sicherheit und das Wohlbefinden unserer Kunden und Mitarbeiter fordern wir von allen Kunden, das sie beim Check-in, während des Boarding-Vorgangs und während des Flugs in allen Flugzeugen von Air Canada, eine Abdeckung aus Stoff oder eine Maske tragen, die Mund und Nase bedeckt.

Die Kunden müssen ihre eigene Mund-Nasen-Bedeckung mitbringen, die vor dem Boarding der Flüge von Air Canada und vor der Sicherheitskontrolle in allen kanadischen Flughäfen überprüft wird. Bei diesem Gesichtsschutz muss es sich nicht um eine medizinische Maske handeln – jede Mund-Nasen-Bedeckung, z. B. auch ein Schal oder etwas ähnliches, wird akzeptiert.

Die Kunden müssen ihre Mund-Nasen-Bedeckung am Gate tragen, wo sie sie jedoch zwecks Identifizierung mit ihrem Lichtbildausweis (wie es gemäß kanadischen Vorschriften erforderlich ist) kurz abnehmen bzw. herunterlassen müssen.

Auch an Bord müssen die Kunden ihre Mund-Nasen-Bedeckung jederzeit tragen. Eine Ausnahme bildet hierbei das Essen und Trinken, oder falls bei einem Notfall während des Flugs Sauerstoffmasken anzuwenden sind, oder wenn nach Auffassung der Besatzung ein angemessener körperlicher Abstand halten nicht eingehalten werden kann.

Diese Anforderung gilt für alle Kunden, mit Ausnahme von Kindern unter 6 Jahren sowie Kunden, die aus medizinischen Gründen keine Gesichtsbedeckung tragen können. Diese Ausnahme muss vorab von Air Canada überprüft und genehmigt werden, entweder mithilfe eines ärztlichen Attests oder des Formulars zur Reisetauglichkeit von Air Canada. Klicken Sie hier, wenn Sie weitere Informationen zur Einreichung benötigen.

Welche Sicherheitsartikel bietet Air Canada seinen Kunden an Bord?

Ab dem 15. Mai verteilen wir bei allen Air Canada- und Air Canada Express-Flügen kostenlose Handdesinfektionsmittel und Desinfektionstücher an alle Kunden an Bord. Bis dahin stehen auf allen Flügen auf Anfrage Desinfektionstücher zur Verfügung.

Aus Hygienegründen dient der Beutel, in dem diese Gegenstände ausgegeben werden, zudem als Behältnis zum Entsorgen persönlicher Gegenstände.

Wie sehen Air Canadas Reinigungsverfahren aus, um das COVID-19-Virus zu beseitigen?

Air Canada wurde bereits mit den „Skytrax World Airline Awards 2019“ im Bereich „Best Airline Cabin Cleanliness in North America“ (Fluggesellschaft mit der besten Kabinensauberkeit in Nordamerika) ausgezeichnet. Nach dem Ausbruch von COVID-19 haben wir unsere vorhandenen Verfahren der Flugzeugpflege, die bereits die Verwendung von medizinischen Desinfektionsmitteln und spezielle Techniken zur Wahrung der Kabinensauberkeit in der gesamten Flotte umfasst, ausgeweitet

Wir werden zudem unsere branchenführenden Standards der Kabinenreinigung intensivieren und im Inneren der Kabine elektrostatische Sprays verwenden.

Alle verwendeten Reinigungsprodukte enthalten Desinfektionsmittel, die effizient sind und deren Verwendung vollumfänglich vom kanadischen Gesundheitsministerium Health Canada genehmigt wurden.

Laut den PHAC-Leitlinien und anderen Ressourcen überleben Coronaviren auf weichen Materialien nicht problemlos (Abdeckungen der Kopfstützen, Sitzbezüge, Teppiche usw.). Dennoch werden diese ausgetauscht, falls sie mit Körperflüssigkeiten verschmutzt sind.

Kann ich mich im Flugzeug über die Luft anstecken, falls sich an Bord ein infizierter Fluggast befindet?

Unsere Flugzeuge sind mit Schwebstofffiltern (HEPA) ausgestattet, die effektiv 99,9 % der Partikel aus der umgewälzten Luft in der Kabine auffangen. Dies umfasst auch Mikroorganismen wie Bakterien und Viren. Diese Filter ähneln denen, die in Krankenhäusern eingesetzt werden, und so wie in Krankenhauszimmern wird die Luft in der Kabine alle 2 bis 3 Minuten ausgetauscht, was insgesamt 20 bis 30 Luftwechseln pro Stunde entspricht.

Wie geht Air Canada vor, wenn sich nach dem Flug herausstellt, dass ein Passagier mit COVID-19 infiziert war?

So wie bei allen Protokollen für ansteckende Krankheiten wird Air Canada von der zuständigen Gesundheitsbehörde informiert, wenn eine Person nach einem Flug mit Air Canada positiv auf das Virus getestet wird. Je nach Übertragungsprofil der Krankheit gibt es ein strenges Protokoll, das vorschreibt, wessen Kontakte nachverfolgt werden müssen.

Die Gesundheitsbehörden tragen die Verantwortung dafür, die Passagiere direkt zu kontaktieren und sie über die Situation zu informieren. In den meisten Fällen werden zudem die Besatzungsmitglieder, die vorwiegend in den entsprechenden Sitzreihen tätig waren, in die Ermittlung der Kontaktpersonen aufgenommen. Aus Datenschutzgründen dürfen die Namen niemanden außerhalb der Gesundheitsbehörde offengelegt werden.

Air Canada verfügt über Sicherheitsprotokolle, und unsere Besatzungen wurden auf den Fall trainiert, dass ein Fluggast Covid 19 Symptome aufweist. Während des Fluges kann aus dem Cockpit in Echtzeit medizinischer Rat eingeholt werden. Falls nötig werden die Gesundheitsbehörden nach Landung am Flugzeug die notwendigen Massnahmen treffen.

Wie gewährleistet Air Canada die Gesundheit und Sicherheit seiner Mitarbeiter?

Air Canada befolgt zu 100 % alle Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften von Transport Canada und PHAC, einschließlich der Vorschriften zur Selbstisolierung. Jeder Mitarbeiter, der sich krank fühlt oder bei dem COVID-19-Symptome auftreten, muss zu Hause bleiben und ärztlichen Rat einholen.

Wir verlangen auch, dass alle Mitarbeiter mit Kundenkontakt persönliche Schutzausrüstung verwenden, z. B. Gesichtsvisier, Masken und Handschuhe. Zudem haben alle Mitarbeiter Zugang zu Handdesinfektionsmitteln. Unserem Kabinenpersonal werden zudem Schutzbrillen und Kittel zur Verfügung gestellt.



[Nach oben]